Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Ortsverein Rietberg e.V.
Dr.-Bigalke-Str. 30
33397 Rietberg

Opens window for sending email info[at]drk-rietberg[dot]de


Kontaktformular

Blutspendetermine

Termine 2017 im Stadtgebiet Rietberg.

Hier gelangen Sie direkt zur Blutspende-Seite des DRK Opens external link in new windowmehr...

 

 

 

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Rietberg!

Der DRK-Ortsverein Rietberg e.V. hat eine lange Tradition. Schon seit 1878 engagieren sich Menschen in und um Rietberg und seinen sieben Ortsteilen für das Deutsche Rote Kreuz. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz.

Sanitätsdienst

Foto: Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: F. Weingardt / DRK

Fußballspiel oder größere Veranstaltungen: Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung. Weitere Infos bei unseren Rotkreuzgemeinschaften.
DRK-Sanitätsdienst

Blutspenden im Stadtgebiet Rietberg

Das Team Blutspende des DRK Ortsvereins Rietberg e.V. freut sich auch im nächsten Jahr über viele Blutspender. Damit Sie schon mal die Tage im Kalender anstreichen können, finden Sie hier alle Termine im Stadtgebiet Rietberg für 2017 im Überblick!

 

 

 

Erste Hilfe Ausbildung? – Hier bei uns!

Sie wollten schon immer an einem Erste Hilfe Kurs teilnehmen? Oder sie machen gerade den Führerschein und benötigen noch die Bescheinigung für Erste Hilfe? Dann sind Sie hier genau richtig!

Auch in 2016 finden wieder Erste Hilfe Kurse in Neuenkirchen und Mastholte statt. Die konkreten Termine können Sie unter  www.drk-guetersloh.de einsehen.

Wir freuen uns Sie vom Ausbilderteam des DRK Ortsvereins Rietberg e.V. im nächsten Jahr bei unseren Kursen begrüßen zu dürfen.

Lernen Sie unsere Kindertagesstätten kennen!

Foto: Freuen sich auf den Tag der offenen Tür im DRK-Kindergarten Lummerland: Leonie, Matti, Tim, Marie, Lorena, Melina (unten von links), Louis, Jochen Evers (Vorstandsmitglied DRK), Nicole Diekmann (Leiterin) und Mohammed. Foto: DRK Rietberg
Foto: DRK-Kindergarten Lummerland: Leonie, Matti, Tim, Marie, Lorena, Melina (unten von links), Louis, Jochen Evers (Vorstandsmitglied DRK), Nicole Diekmann (Leiterin) und Mohammed.

25-jähriges Dienstjubiläum

DRK-Vorsitzender Dieter Nowak dankte jetzt im Rahmen einer Feierstunde drei Mitarbeiterinnen des DRK-Ortsvereins für deren langjährige Arbeit.

Rietberg.  DRK-Vorsitzender Dieter Nowak   dankte jetzt im Rahmen einer Feierstunde  drei Mitarbeiterinnen des DRK-Ortsvereins  für deren langjährige Arbeit. Zusammen mit... [mehr]

Einsatzkräfte des DRK zum Einsatz beim G20- Gipfel nach Hamburg abgerückt

Im Auftrag des Kreises Gütersloh sind 6 ehrenamtliche DRK- Einsatzkräfte mit zwei Notfallkrankenwagen nach Hamburg in den Einsatz abgerückt. Insgesamt dauert der Einsatz 12 Tage, wobei nach der...

Im Auftrag des Kreises Gütersloh sind 6 ehrenamtliche DRK- Einsatzkräfte mit zwei Notfallkrankenwagen nach Hamburg in den Einsatz abgerückt. Insgesamt dauert der Einsatz 12 Tage, wobei nach der... [mehr]

DRK übt gemeinsam mit der Feuerwehr die Räumung einer Alten- Pflegeeinrichtung

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Deutschen Roten Kreuzes haben die Aufgabe, sich durch regelmäßige Ausbildung und Übung auf Einsätze vorzubereiten. Dabei stellt man sich auf verschiedenen...

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Deutschen Roten Kreuzes haben die Aufgabe, sich durch regelmäßige Ausbildung und Übung auf Einsätze vorzubereiten. Dabei stellt man sich auf verschiedenen... [mehr]

Einsatz für die Rettungsmittel des Ortsvereins

Alarmierung zu einem Zimmerbrand

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Rotkreuzler aus Mastholte und Neuenkirchen gegen kurz vor 1 Uhr aus dem Schlaf gerissen; das Modul "MAnV-S", die erste Unterstützungseinheit... [mehr]

DRK Senioren besuchen die freiwillige Feuerwehr Rietberg

Die Seniorengruppe des DRK war kürzlich zu Besuch bei der Feuerwehr in Rietberg!

Nachdem Marc  Siemerling und Markus Wenkemann über Ihre Arbeit bei der freiwilligen Feuerwehr berichtet hatten, durften die Senioren sich die Fahrzeughalle ansehen.  Beeindruckt von der... [mehr]