Sie sind hier: Aktuelles » Bürgermeister lobt das Ehrenamt beim DRK Rietberg

Bürgermeister lobt das Ehrenamt beim DRK Rietberg

Andreas Sunder fand lobende und herzliche Worte für die zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitsstunden die hier zum Wohle der Rietberger Senioren geleistet werden.

Der letzte Termin im Kalender der DRK Senioren ist traditionell die Weihnachtsfeier in der Seniorenbegegnungsstätte. Auch in diesem Jahr begrüßte  der  1. Vorsitzende Dieter Nowak zahlreiche Senioren und Ehrenamtler der Seniorenarbeit.

Ebenfalls zu Gast war Bürgermeister Andreas Sunder. Er fand lobende und herzliche Worte für die zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitsstunden die hier zum Wohle der Rietberger Senioren geleistet werden.

Dienst am Nächsten ist heute nicht mehr selbstverständlich und auch die nicht vorhandene Zeit stellt ein Problem dar. Die Mitarbeiterinnen des sozialen Arbeitskreis und die Fahrer des DRK versuchen diesem Problem entgegenzuwirken. Mir Erfolg. Bei der Weihnachtsfeier konnte man spüren, wie gut allen die Gemeinschaft der Seniorennachmittage tut.

Bei Klängen des ev. Posaunenchor, weihnachtlicher Akkordeonmusik und Geschichten,  klang das Jahr harmonisch aus. Ein besonderer Augenblick war die Ehrung von Konrad Strobkriemann und Dieter Kaimann die seit 10 Jahren Senioren von zu Hause abholen uns sicher wieder nach Hause bringen. Frau Hedwig Seggewiss verabschiedete sich nach 8 treuen Jahren aus dem Fahrdienst. Ihr Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

5. Januar 2020 17:44 Uhr. Alter: 16 Tage