Sie sind hier: Aktuelles » Leitungswechsel - Rotkreuzgemeinschaft Neuenkirchen hat gewählt

Leitungswechsel - Rotkreuzgemeinschaft Neuenkirchen hat gewählt

Neuenkirchen. Die Rotkreuzgemeinschaft in Neuenkirchen hat ein neues Leitungsteam gewählt und zahlreiche Mitglieder geehrt.

Kürzlich konnte die Rotkreuzgemeinschaft Neuenkirchen ihre - wegen der Corona-Pandemie - mehrfach verschobene Gemeinschaftsversammlung im neuen Kolpinghaus in Neuenkirchen durchführen. Zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder nahmen an der Versammlung teil und viele von Ihnen wurden für Ihr Engagement beim Deutschen Roten Kreuz geehrt. Das Aufgabengebiet ist mittlerweile vielfältig und gerade während der Corona Pandemie wurden viele Hände gebraucht. Blutspendetermine wurden fast lückenlos - mittlerweile in der Sporthalle - weiter fortgesetzt, die Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes waren im letzten Jahr während der besonderen Situation im Kreis Gütersloh sowie erst kürzlich noch zur Hochwasserflut in Teilen NRWs gefordert. Mit dem flächendeckenden Aufbau von Corona-Testzentren durch den DRK Kreisverband Gütersloh im März diesen Jahres, kam auch für die Rotkreuzgemeinschaft Neuenkirchen ein neues Betätigungsfeld hinzu. Bis Ende September sind die HelferInnen der Rotkreuzgemeinschaft noch ehrenamtlich sonntags im Testzentrum eingesetzt. Der Vorsitzende des Ortsvereins Dieter Nowak stellte das außerordentliche ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten nochmal heraus und ehrte folgende HelferInnen:

5 Jahre: SYLVIA BERGHOFF, SUSANNE BRUMMEL, INGRID MERTENSOTTO, HEIKE KRÄMER, CHRISTIANE RODEJOHANN, PETRA CZERWINSKI, KARIN HÜLSEY, SABINE DREISEWERD

10 Jahre: AKIM KNAUP, FREDERIK FRENZ

15 Jahre: PATRICK WITTENBRINK, DENISE BECK, EDDA GÖDDE

20 Jahre: BJÖRN BEIL

35 Jahre: BERNHARD HÜLSEY, MARKUS HILLEMEYER

40 Jahre: JÜRGEN FRENZ, MATTHIAS HILLEMEYER

45 Jahre: ANTONIUS HILLEMEYER, LORENZ RÖTTER

Im Verlauf der Versammlung standen noch Leitungswahlen auf dem Programm. Das Team der Rotkreuzleitung wurde neu zusammengestellt. Michael Brummel, Stefanie Merschbrock und Daniela de Man verabschieden sich nach über zehn bzw. sieben Jahren auf eigenen Wunsch hin aus dem Leitungsteam, bleiben der Rotkreuzgemeinschaft aber weiterhin erhalten. Die Rotkreuzgemeinschaft wird nun von Theresa Merschbrock (30, Rotkreuzleiterin), Christian Hillemeyer (36, Rotkreuzleiter) und Simon Hülsey (23, stv. Rotkreuzleiter) geführt. Christian Hillemeyer gehörte auch bereits dem bisherigen Leitungsteam an und setzt seine Tätigkeit nun als Rotkreuzleiter fort. Alle drei sind langjährige und erfahrene Mitglieder der Rotkreuzgemeinschaft.

7. September 2021 21:31 Uhr. Alter: 18 Tage